Reisetipps – Was sollten Sie bei Ihrer Reise nach Paris einpacken?

Paris ist bekannt, als die Stadt der Liebe. Die meisten Menschen erinnern sich an diese romantische Stadt durch Filme – mit ihrem Charme, den exquisiten Weinen, den berühmten architektonischen Ikonen, wie dem Eifelturm, die köstliche Küche und den eleganten Boutiquen.

Sie wollen Paris besuchen? Dann fragen Sie sich vielleicht: „Mon amour, was soll ich für diese Stadt wohl einpacken?“

Ein paar Reisetipps und Empfehlungen von mir, als Inspiration.

Die Nr.1 Empfehlung: Nicht zu viel einpacken!

Wo auch immer es hingeht, dies ist meine absolute Nr. 1.

Ich bin selber an viele Orte der Welt gereist und die ersten Male hatte ich immer zu viel eingepackt. Die Konsequenz: das Gewicht und die Größe meines Rucksackes oder Kofers, machten mir ganz schön zu schafen. Voll und schwer – alles andere als bequem, sich damit durch den Verkehr zu bewegen.

Darüber hinaus erkannte ich, dass ich z.B. die meisten meiner Kleidungsstücke überhaupt nicht oder nur zu wenigen Gelegenheiten benutzte. Bequeme Kleidung hatte immer Vorrang.

Der dritte Nachteil ist, dass Sie in Ihrem Kofer keinen Platz mehr haben, um einige der schönen Souvenirs oder Kleider Paris‘ zu kaufen.

Also denken Sie daran: Nehmen Sie nur das mit, was Sie wirklich brauchen.

Schuhe:

Das gleiche gilt für Schuhe. Sie brauchen keine Schuhe für jeden einzelnen Anlass einzupacken. Am wichtigsten ist es, bequeme Schuhe dabei zu haben. Was Sie sich in dieser Zeit wirklich ersparen wollen, sind Blasen! Möglicherweise werden Sie lange Strecken zu Fuß zurücklegen, um die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen und in den berühmten Gassen zu schlendern.

Aus meiner eigenen Erfahrung reicht es aus 2-3 Schuhpaare dabeizuhaben:

  • leichte und bequeme Turnschuhe
  • 1 Paar ofener Schuhe mit Riemchen für die Sommermonate
  • und wenn nötig, ein Paar eleganter Schuhe zum Ausgehen

Wetter:

Wie sieht es mit dem Wetter und den Temperaturen aus?

Die kältesten Monate sind Dezember und Januar mit einer Durchschnittstemperatur von 5 ° C. Die heißesten Monate sind Juli und August bei 20 ° C.

Das ganze Jahr über muss man mit Regen rechnen, obwohl zwischen Juli und September die meisten Sonnenschein-Stunden zu erwarten sind.

Ich selbst wende meistens das „Zwiebelprinzip“ an. T-Shirt und Rock für die warmen Stunden. Eine Strumpfose und ein dünner Pullover in der Tasche, sobald es etwas abkühlt. Zusätzlich eine Windjacke und Schal, wenn es kälter wird.

Da viele Busse oder öfentliche Verkehrsmittel klimatisiert sind, habe ich auch in den Sommermonaten immer einen leichten Pullover bei mir.

Was sollten Sie sonst noch einpacken?

  • Geldgürtel, Bargeld, Kreditkarte, EC-Karte, Notrufnummer Ihrer Bank
  • Wörterbuch (Buch oder App)
  • Regenschirm, Regenjacke
  • Sonnenbrille, Sonnencreme, Hut oder Mütze. In den Sommermonaten kann die Sonne relativ intensiv werden.
  • Kosmetik / Toilettenbeutel (Zahnbürste, Zahnpasta, Deodorant, Shampoo, Körperlotion, Lippenbalsam, Rasierer, Ohrenstäbchen, Taschentücher, Kosmetik und Hygieneartikel für Frauen)
  • Nähzeug, Sicherungsnadeln
  • ein gutes Buch für die Zeit im Zug oder Flugzeug
  • Ohrenstöpsel. Diese können ihren Schlaf retten bei lärmenden Nachbarn oder Straßen.
  • Badeanzug oder Badehose
  • Blasenpfaster, Hefpfaster

Genießen Sie Ihre Reise! Au revoir.